Geschichte

1. Generation

  • 1931-1933 Studium der Tiermedizin in Leipzig von Peter Lübke

  • 1933 Wechsel an die Tierärztliche Hochschule Hannover

  • 1935 Approbation von Peter Lübke als Tierarzt

  • 1935-1936 Tätigkeit als Vertretungstierarzt in verschiedenen Tierarztpraxen in Osnabrück, Merseburg und Palenberg

  • 1936 Übernahme der Pferdepraxis von Dr. Ebeling in Neukloster, Mecklenburg

  • Leitung einer Veterinärkompanie im 2. Weltkrieg

  • 1945 Verlegung des Praxisstandortes nach Neunkirchen, Rheinland

  • 1951 Mitgründung der Rinder-Besamungsgenossenschaft in Neunkirchen-Eischeid

  • 1960 Etablierung von Polyäthylen-Flachnahtbeuteln zum Schutz vor Infektionserkrankungen bei rektalen Untersuchungen (Rektaluntersuchungshandschuhe)

  • 1974 Doktorarbeit "Die Besamungsstation Neunkirchen-Eischeid Entstehung und Entwicklung"

 

Schreiben an das Patentamt von 1953 Hof und Pferdebehandlungsstand Schreiben der Feldmühle AG von 1960 Der Praxisgründer als Soldat mit abgemagerten Pferden Der Praxisgründer als Soldat mit seinen Pferden Der Praxisgründer als Soldat in Aktion - Sprung auf Pferd

 

 

2. Generation

  • 1970 Übernahme der elterlichen Tierarztpraxis durch Jochen Lübke nach Beendigung des tiermedizinischen Studiums an der Tierärztlichen Hochschule Hannover und Assistenzzeit in der Tierarztpraxis Brahm in Dortmund

  • 1972 Einstieg von Dr. Monika Lübke als Tierärztin und Ausbau der Kleintierpraxis nach dem Studium der Tiermedizin an der Freien Universität Berlin und der Tierärztlichen Hochschule Hannover, Erlangung der Promotion und der Assistenzzeit in der Tierarztpraxis Brahm in Dortmund

  • 1980 Gründung der Tierärztlichen Gemeinschaftspraxis Lübke & Dr. Buer mit den Behandlungsschwerpunkten im Nutztier- und Pferdebereich

  • 1980 Gründung der Kleintierpraxis Dr. Monika Lübke

  • 2003 Auflösung der Tierärztlichen Gemeinschaftspraxis Lübke & Dr. Buer und Fortführung der Tierarztpraxis als Pferdepraxis

 

Empfang Roentgenraum Behandlungsraum 1 Wartezimmer

 

 

3. Generation

 

  • 1992 bis 1997 Studium der Tiermedizin an der Tierärztlichen Hochschule Hannover

  • Ab 1998 behandelnder Tierarzt bei dem CHIO in Aachen

  • 2002 Bestehen der Prüfung zum Fachtierarzt für Kleintiere nach erfolgter Fachtierarztzeit an der Kleintierklinik der Freien Universität Berlin

  • 2002 Einstieg Dr. Stephan Lübke in die elterlichen Tierarztpraxen

  • 2002 Promotion an Freien Universität Berlin

  • 2003 Zusatzbezeichnung "Tierärztliche Betreuung von Pferdesportveranstaltungen"

  • 2008 Übernahme der väterlichen Tierarztpraxis und Zulassung als "Tierärztliche Praxis für Pferde" durch die Tierärztekammer Nordrhein

  • 2015 Zuerkennung "Tätigkeitsschwerpunkt Augenheilkunde Pferd" durch die Tierärztekammer Nordrhein

 

Dr. Stephan Lübke, Voke Amervoort Fahrzeuge